Der Thron der Gnade – Teil II

15. Januar 2017 0 Antworten von Alexander

„Lasst uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zur rechtzeitigen Hilfe!“ (Hebr 4,16) Die Vorschatten vom Thron der Gnade Der Sühnedeckel, d.h. die Deckplatte der Bundeslade, welcher so oft im Alten Testament vorkommt ist ein Schatten, Vorbild und Beispiel auf den Gnadenthron: „Dann sollst du eine Deckplatte aus reinem Gold herstellen; zweieinhalb Ellen sei ihre Länge und anderthalb Ellen ihre Breite“ (2. Mo 25,17). Denn es ist oft so, dass die Bilder oder Schatten auf eine Sache nicht so glorreiche Namen haben, wie die Sache selbst. Und der Grund dafür ist, dass die himmlischen Dinge sehr viel herrlicher sind als der Schatten, durch den sie dargestellt werden. Was ist ein Schaf, ein Stier, ein Ochse, ein [...]

Bibel/Nachfolge, Bücher Weiterlesen

Der Thron der Gnade – Teil I

08. Januar 2017 0 Antworten von Alexander

„Lasst uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zur rechtzeitigen Hilfe!“ (Hebr 4,16) Den Hebräerbrief mit Gewinn lesen Der Hebräerbrief ist der Gemeinde Jesu durch den Heiligen Geist gegeben, damit sie das Priestertum Jesu als des Hohenpriesters besser verstehen und die wunderbaren Vorteile erkennen kann. Zum einen die Vortrefflichkeit seiner Person und zum anderen die alles übersteigende Herrlichkeit seines Amtes, welches jedes gesetzliche Priestertum (des AT) weit überragt. Um den Hebräerbrief nun mit Gewinn lesen zu können, ruft uns der Heilige Geist dazu auf, ernsthaft zu bedenken wie vortrefflich die Person Jesu Christi ist: „Daher, heilige Brüder, Teilhaber der himmlischen Berufung, betrachtet [...]

Bibel/Nachfolge, Bücher Weiterlesen

Bibellesen – (k)ein Vorsatz unter vielen?!

04. Januar 2017 4 Antworten von Jörn

Keine Ahnung, ob Du dieses Jahr weniger Süßigkeiten essen willst, mehr Sport machen willst oder Deinen Eltern netter begegnen möchtest. Ich nutze Sollbruchstellen, also solche Momente, in denen ich ohnehin mal verschnaufen kann, schon seit vielen Jahren, um dann Vorsätze zu fassen. In meiner Schulzeit waren solche Sollbruchstellen die Sommerferien und die Halbjahreszeugnisse, in meiner Studienzeit waren es die beiden großen Semesterferien. Jetzt sind es der Winter- und der Sommerurlaub. Was ich nur sagen will: Ob es mit dem Jahreswechsel zusammenfällt, ist eigentlich ziemlich egal. Ich mache dann einen Rückblick und überlege mir, was für das nächste (halbe) Jahr wichtig ist. Sicher, dazu gehört auch Sport, der Umgang mit Essen oder Eltern und auch das gute Vorbereiten auf [...]

Bibel/Nachfolge, Bücher Weiterlesen

Die Jahreslosung 2017 im Zusammenhang

01. Januar 2017 1 Antwort von Declan

Der Flüchtling erzählt, was er gesehen hat: „Die Stadt ist gefallen!“ Hesekiel, der Sohn des Priesters Busi, hört von der Belagerung, vom Hunger, von der vergeblichen Flucht des Königs. Von dessen letztem Anblick: Seine erdrosselten Söhne. Die Babylonier haben den Palast des Königs, die Mauern Jerusalems und – der Flüchtling sagt es wirklich - den Tempel des HERRN zerstört! Wer überlebt hat, ist als Gefangener auf dem Weg hierher, nach Babylon und Umgebung. Der Prophet Hesekiel hat die Juden, mit denen er vor Jahren schon ins Exil gehen musste (2. Kön 24,8-17) auf diesen Tag, auf den Untergang Jerusalems, vorbereitet. Vor der Belagerung prophezeite er Gericht gegen Juda (Hes Kap. 1-24). Während der Belagerung prophezeite er Gericht gegen Judas Feinde (Kap. 25-32).  [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Verliebt, verlobt, geschockt! (Predigt zu Mt 1,18-25)

25. Dezember 2016 0 Antworten von Ludwig

Verliebt, verlobt, verheiratet? Nein. Verliebt, verlobt geschockt! Als Joseph von der Schwangerschaft seiner Verlobten hörte, fühlte er sich sicherlich zutiefst betrogen und verletzt. Wie konnte Maria das tun? Maria, die reine Magd. Nie, nie im Leben hätte er ihr so etwas Entsetzliches zugetraut. Stellt euch seine grenzenlose Enttäuschung und tiefe Verletzung vor. Joseph war sicherlich fix und fertig mit der Welt. Was sollte er tun? Er stand in der Spannung zwischen der Enttäuschung über Maria und seiner Liebe zu ihr. Oh, Joseph wird tiefste Qualen durchgestanden haben. Aber Maria heiraten war ausgeschlossen. Sie war nun einmal schwanger von einem anderen Mann. Doch wie hat Joseph davon erfahren? Wahrscheinlich von Maria selbst. Ihr Bauch wuchs. Sie musste es ihm ja irgendwann [...]

Predigten Weiterlesen

Interview mit Jörn Hägele

18. Dezember 2016 0 Antworten von Simon

Jörn Hägele Schon länger waren wir auf der Suche nach weiteren Kandidaten für den Leitungskreis von Josia. Wir sind froh, dass wir mit Jörn Hägele einen begabten, jungen Mann gewinnen und vergangenen Herbst berufen konnten und möchten ihn euch an dieser Stelle kurz in einem Interview vorstellen. Jörn, wie bist Du eigentlich auf Josia gestoßen? Ursprünglich komme ich aus der Arche-Gemeinde in Hamburg-Stellingen. Dort finden bisher jedes Jahr die Konferenzen von Evangelium21 statt. Da war es natürlich einfach für mich, teilzunehmen. Josia ist ja im Prinzip bei einer der E21-Konferenzen entstanden. Ich war da noch etwas zu [...]

News Weiterlesen

Ehemaliger oder Erstmaliger?

11. Dezember 2016 5 Antworten
Eigentlich fürchte ich mich etwas vor solch schwierigen Gesprächen. Sie beginnen plötzlich, ohne Vorwarnung. Meistens hat mein Gegenüber etwas von meinem [...]
Weiterlesen

Wo ist ein Gott wie du?

04. Dezember 2016 1 Antwort
„In  der anderen Natur ist es echt immer wieder hammerer :)“ – das war die nicht ganz ernst gemeinte Antwort meiner Schwester auf Urlaubsbilder, die ich ihr [...]
Weiterlesen

8 Tipps für eine gelungene Jugendandacht

27. November 2016 3 Antworten
Nehmen wir an du willst für deine Jugendgruppe eine Andacht über Alkohol aus Sprüche 23,29-35 vorbereiten. Ich will dir zeigen, was du dabei bedenken [...]
Weiterlesen

Wer sagt mir, was ich wollen soll?

20. November 2016 2 Antworten
Iss, Mann! Adam4d.com ist mein frommer Lieblings-Comic-Darsteller. Er ist Meister darin, schwierige theologische Fragen in kurzen Dialogen abzubilden. Hören wir einem Zwiegespräch zu, das am gedeckten Tisch geführt [...]
Weiterlesen

Geistliche Leiterschaft (2) – Kennzeichen eines gottesfürchtigen Hirten

13. November 2016 0 Antworten
Am 08.10.2016 hielt Pastor Ludwig Rühle (BEG Osnabrück) einen Festvortrag zur Eröffnung des neuen Studienjahres der Akademie für reformierten Theologie in Gießen. [...]
Weiterlesen

Die Herrlichkeit Gottes – unser Ziel!? (2)

06. November 2016 1 Antwort
Ich hatte im ersten Teil dieses Artikels die Frage aufgeworfen, welche Fixpunkte König David hatte, um auf seiner Lebensachterbahn zurechtzukommen. Mithilfe der Psalmen [...]
Weiterlesen