Kurzreview: Tägliches Manna – Andachten zur Stärkung für die Wüstenwanderung

26. Februar 2017 0 Antworten von Simon

Dies ist ein Gastbeitrag von Anna Schmidt.

Gottfried Daniel Krummacher lebte von 1774 bis 1834. Er war Erweckungsprediger. Seine Andachten weisen auf Gottes Gnade hin. Er hat klare, tiefgehende Gedanken. Tägliches Manna ist geistliches Schwarzbrot. Auch die alte, deutsche Sprache ist trotz der Überarbeitung im Jahr 2003 erhalten geblieben. Das Andachtsbuch kann jedem empfohlen werden, der Gottes Gnade neu erleben möchte. Hilfreich ist es auch, nach der gelesen Andacht ein eigenes Gebet unter die Andacht zu schreiben, um sich das Gelesene besser einzuprägen. Gott segne dich bei deiner täglichen Bibellese.

Das Buch kann hier erworben werden.

Bücher

Über den Autor

Simon Mayer, Jahrgang 1990, hat Elektrotechnik studiert und zwei Jahre als Ingenieur bei einem großen Bayrischen Automobilhersteller gearbeitet. Inzwischen absolviert er ein Praktikum in der Freien Evangelischen Gemeinde München-Mitte und studiert nebenher Theologie am Martin Bucer Seminar. Seit 2010 ist er verheiratet mit Simone. Wenn er nicht gerade mit redaktionellen Tätigkeiten für den Josiablog beschäftigt ist, eine Predigt vorbereiten darf oder versucht den riesigen Berg an Lektüre für sein Studium zu bewältigen, schaut er gerne mal einen Krimi mit seiner Frau, geht Joggen oder macht Musik.
Keine Antworten zu “Kurzreview: Tägliches Manna – Andachten zur Stärkung für die Wüstenwanderung”

Hinterlasse eine Antwort