Das Bibel Projekt und die Josia-Konferenz 2017

27. August 2017 0 Antworten von Jörn

Worum geht’s?

… Videos, die einen Überblick über Bibelbücher oder biblische Themen geben.
Besonders in unserer multimedialen Zeit ein wunderbares Hilfsmittel, um die Bibel besser zu verstehen und Gott dadurch besser kennenzulernen.

… Eine Initiative aus Deutschland, die solche Videos erstellt (als Übersetzungen).
Christen aus verschiedensten Gemeinden, die sich einig sind, dass es in der Bibel um Jesus geht. Darum wollen sie das Bibelverständnis bei Jugendlichen fördern – das finden wir von Josia gut.

… Was hat das alles mit der Josia-Konferenz 2017 zu tun?
Lies es ganz unten.

Was bietet Das Bibel Projekt?

Videos. Klar. Genauer: Videos zu Bibelbüchern und Themenvideos. Experimentierfreudige können gleich zum Youtube-Kanal springen (aber aufpassen, nicht zu sehr festbeißen – später bitte hier weiterlesen 😊).

Das Bibel Projekt - 1. Korinther Video

Abbildung 1: Screenshot aus einem Youtube-Video

Die Bibelbücher werden meist in etwas weniger als 10 Minuten zusammengefasst. Aber keine Sorge, der Zusammenfassung kann man super folgen. Dazu trägt das grafische Layout der Videos bei, das die Struktur des Bibelbuchs aufgreift. Ein Stift schreibt zentrale Punkte während des Videos auf eine Schriftrolle. Das Beste: Die Grafiken, die im Video auftauchen, ergeben am Ende ein Poster – und das kann man sich ausdrucken. Außerdem wird keine hochtrabende Sprache benutzt und schwierige Begriffe werden auch einfach mal erklärt, ohne dass darüber hinweggegangen wird.

Die Themenvideos behandeln zentrale biblische Themen (wie „Opfer & Sühne“ oder „Der Messias“) und nutzen bildliche Darstellungsformen (Comicfiguren, symbolische Zeichnungen, …). Auch hier lassen sich Anregungen zum Weiterdenken finden.

Besonders gut gelungen finden wir die Bibelbücher-Videos. Wenn Du demnächst ein Bibelbuch lesen wirst, kannst Du vielleicht das zugehörige Video vorher anschauen. Das könnte Dir helfen, beim Lesen das große Ganze, die Struktur von dem Buch auch selbst wiederzuentdecken. Wenn Du gerade ein Buch fertig gelesen hast, findest Du vielleicht das passende Video, um einen Rückblick durch das Buch zu machen.

Zugegeben, bisher sind noch nicht genug Videos online, um das wirklich immer zu machen. Aber Das Bibel Projekt hat eine gute erste Auswahl getroffen – irgendwo muss man ja anfangen. Die fünf Bücher Mose, der Römerbrief (in zwei Teilen), Hebräer und der erste Korintherbrief bilden zunächst den Grundstock. Bald kommen 7 Videos zu den Evangelien dazu. Und dann hoffentlich immer wieder andere Bibelbücher.

Was macht Das Bibel Projekt aus?

Auf der Website vom Projekt stehen drei Hauptpunkte:

Das Bibel Projekt - 1. Korinther Video

  1. Liebe zur Bibel: „‚Das Bibel Projekt‘ entsteht aus einer Liebe und Wertschätzung zur Bibel selbst. Es möchte die große Geschichte Gottes mit den Menschen vom Anfang bis zum Ende erzählen – immer mit dem Fokus auf Jesus Christus.“
  2. Liebe zum Detail: „‚Das Bibel Projekt‘ ist modern formuliert und für jeden Interessierten gut verständlich. Darüber hinaus hat ‚Das Bibel Projekt‘ ein qualitativ hochwertiges Design: frisch, ansprechend und aktuell.“
  3. Liebe zum Menschen: „‚Das Bibel Projekt‘ will Christen, Gemeinden und Werken die übersetzten Videos und Materialien kostenlos zur Verfügung stellen. Diese Werkzeuge sollen jeden befähigen, die Geschichte der Bibel kennen zu lernen und Anderen zu erklären.“

 

Auch wenn Das Bibel Projekt (bisher) vorrangig Übersetzungsarbeit leistet und Videos von The Bible Project übersetzt: diese drei Kennzeichen sind spezifisch für das deutsche Projekt (und im Vergleich von deutschen mit englischen Videos sieht man auch, dass sehr viel Mühe und Liebe zur Bibel, zum Detail und zu den Menschen eingeflossen ist, um gute deutsche Videos zu erstellen).

Wenn Du mehr über die Arbeit oder das Team erfahren willst, kannst Du Dich unter https://dasbibelprojekt.de/faq/ informieren.

Wir danken Gott für die Arbeit von Das Bibel Projekt und beten, dass alle Beteiligten der Vision treu bleiben, damit noch viele Jugendliche (und natürlich auch andere Zuschauer) von bibelfundierten und verständlichen Videos profitieren können.

Und was hat das mit Josia 2017 zu tun?

Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass ich bewusst ein Video verschwiegen habe. Es existiert noch ein Video mehr. Zum Alten Testament. Das Bibel Projekt hat in Vorbereitung auf unsere Konferenz in diesem Jahr das Jeremia-Video übersetzt.

Wir schlagen vor, dass Du es Dir vor der Konferenz ein paar Mal anschaust, um Dich bereits auf das Bibelbuch Jeremia einzustellen. Wenn du Notizen zum Video oder zur Bibellese machen willst, kannst Du das Poster ausdrucken und mit Bleistift reinschreiben.

Hier noch das Video. Keine Sorge, es gibt nur einen Überblick. Auf der Konferenz wollen wir punktuell tiefer einsteigen. Es lohnt sich also noch, sich für die diesjährige Konferenz anzumelden.

 

News

Über den Autor

Jörn Hägele (Jahrgang 1993) ist verheiratet mit Kiki. Die beiden sind Mitglieder der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Gießen und dienen u.a. gemeinsam in der Musikarbeit. Jörn studierte an der Universität Hamburg und der Justus-Liebig-Universität Gießen Mathematik und Physik für das Gymnasiallehramt und promoviert derzeit in der Physikdidaktik.
Keine Antworten zu “Das Bibel Projekt und die Josia-Konferenz 2017”

Hinterlasse eine Antwort