Archiv für die Kategorie Bibel/Nachfolge

7 Dinge, die du über dein Herz wissen solltest

17. März 2019 0 Antworten von Declan

Die Psalmen sagen viel über unser Herz. Dieser Artikel gibt dir einen kleinen Überblick. 1. Dein Herz ist dein Inneres Wenn du „Herz“ liest, musst du „Inneres“ denken. Es geht um deinen Kern, dein Zentrum, im Kontrast zu deinem Körper. Der Psalmdichter kann sein ganzes Sein als „Leib“ und „Herz“ zusammenfassen: „Mag auch mein Leib und mein Herz vergehen – meines Herzens Fels und mein Teil ist Gott auf ewig.“ (Psalm 73,26) Dein Herz ist das Unsichtbare an dir. Das, was in dir steckt, egal, was du rein äußerlich vormachst. Über manche Leute klagt David: „Sie reden friedlich mit ihrem Nächsten, aber haben Böses gegen ihn in ihrem Herzen“ (28,3) Die Bewegung ist von innen nach außen. Von deinem Herzen geht alles aus. Es denkt, [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Der gute Zuhörer

24. Februar 2019 0 Antworten von Declan

Bist du ein guter Zuhörer? Der Heilige Geist sagt: „Wer Antwort gibt, bevor er zuhört, dem ist es Dummheit und Schande.“ (Spr 18,13) Damit meint er: Es ist reine Dummheit – und eine Schande – wenn wir reden, reden, reden, ohne richtig zuzuhören! Warum ist es Dummheit, wenn ich kein guter Zuhörer bin? „Wer Antwort gibt, bevor er zuhört, dem ist es Dummheit und Schande.“ (Spr 18,13) Im Buch der Sprüche ist es das Zuhören, das uns weise macht. Durch die Ohren kommt die Wahrheit ins Herz und macht es weise. Sind die Ohren verschlossen, bleibt das Herz, in der Bibel der Sitz unseres Denkens und der Entscheidungen, dumm. Deshalb heißt es: „Die Weisen lauschen mit offenem Ohr, um etwas dazuzulernen.“ (Spr 18,15) Wer seinen Mitmenschen zuhört, [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Und was jetzt?! Mit Entscheidungen konfrontiert…

17. Februar 2019 0 Antworten von Alyssa

Unser Alltag besteht aus tausenden Entscheidungen. Von automatischen Entscheidungen wie „Mit welcher Hand greife ich zum Türgriff?“ über Mahlzeitplanung bis hin zur Zukunftsplanung. Unser Leben wird sozusagen von Entscheidungen entschieden. Mir ist besonders im letzten Jahr klar geworden, wie viele lebensverändernde Entscheidungen ich treffen muss. Und ehrlich gesagt, so sehr ich schon immer erwachsen sein oder endlich meine eigenen Entscheidungen treffen wollte, erschreckt mich die Verantwortung, die ich dabei trage. Ich merke allzu oft, wie ich an mir und meinen Entscheidungen zweifle oder mir um meine Zukunft Sorgen mache. Aber wo ist Gott in all dem? Wie kann ich aus der Bibel herauslesen, ob ich lieber ein Studium oder eine Ausbildung machen soll? Während es für einige [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Gottes ungebetener Segen?!

11. Februar 2019 0 Antworten von Jonathan

Leid kommt von Gott? Kennst du Momente oder längere Phasen, in denen ein Problem über dir schwebt wie eine dunkle Hand, die dich niederdrückt? Zeiten, in denen man sich fühlt, als ob einem selbst die Luft abgeschnürt ist? Momente, in denen man sich tatsächlich in Luft auflösen oder unsichtbar sein möchte? Ereignisse, die dich lähmen und dich mit deiner absoluten Hilflosigkeit konfrontieren? Musstest du so etwas schon mal erdulden? Vielleicht gerade erst in den letzten Monaten? Oder steckst du noch in so einer schier ausweglosen Krise? Ist dir manchmal vor Trauer oder Wut nur zum Schreien zu Mute?Auch Christen stellen dann gerne diese eine Frage: „Wo war/ist Gott? Sieht er mein Elend überhaupt?“ Ohne die wirklich erdrückende Schwere so einer Situation leugnen [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Die Top 10 unserer Götzen: Teil IX – eine Schlussfolgerung

20. Januar 2019 0 Antworten von Ludwig

Götzendienst muss bekämpft werden Gott sendet uns wie Schafe unter die Wölfe. Gott sendet uns als Gottesdiener in eine Welt voller Götzendienst. Ja wir sollen, soviel an uns liegt, mit allen Menschen Frieden halten. Wenn wir Leid erfahren, sollen wir es geduldig ertragen, die andere Wange hinhalten und selbst unsere Feinde (also auch den Götzendiener) lieben. Die Gebote gegen den Götzendienst aus 5. Mose (vgl. Kapitel 13,7-19 und 17,1-7) haben für uns nicht mehr die Bedeutung wie damals für Israel. Aber sie sind deshalb nicht bedeutungslos geworden. Wir können den Götzendienst nicht um uns herum ausrotten, wie es das Volk Israel im verheißenen Land tun sollte, aber wir sollen davor fliehen! Flieh vor dem Götzendienst, denn er führt dich ins Verderben Sind wir uns [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Die Top 10 unserer Götzen: Teil VIII

20. Januar 2019 0 Antworten von Ludwig

Selbstmitleid Manche Menschen haben gar nicht so sehr mit den bisher aufgezählten Götzen zu kämpfen - aus dem einfachen Grund, weil sie diese Dinge, die schnell zu Götzen werden können, nicht besitzen: Sie haben kaum Geld, kein besonderes Aussehen, keinen Erfolg, keine herzliche Familie usw. Manche denken vielleicht nur, dass sie all das nicht haben. Doch der Stolz des Menschen hindert ihn daran, sich auf Gott zu werfen und zu erkennen, dass er in ihm alles hat, was er braucht. So klammert er sich lieber an sein Leid, sein Elend, das er zu seinem Götzen macht. Er sagt sich nicht: „Ich bin so stark, so reich, so gutaussehend, so mächtig (oder ich will es unbedingt sein)“, sondern: „Ich Armer, mir geht es so schlecht. Ich bin so benachteiligt. Ich habe so viel Leid zu [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Vier Grundfragen für das Lernen

13. Januar 2019 0 Antworten
Im ersten Teil haben wir uns mit dem Denken an sich befasst. Der zweite Artikel zielte insbesondere auf den Einbezug Gottes in sämtliche Lernprozesse. In diesem [...]
Weiterlesen

Psalm 24 – Unser himmlischer König kommt wieder!

30. Dezember 2018 0 Antworten
Zum Jahresabschluss wollen wir einen letzten Blick in die Psalmen werfen. Viele Menschen nehmen sich irgendwelche guten Vorsätze vor, die sie doch schnell wieder [...]
Weiterlesen

Psalm 23 – Der fürsorgliche König

23. Dezember 2018 0 Antworten
Was selbstfixierte Könige anrichten Zar Nikolaus II. war Kaiser Russlands von 1894 bis 1917. Nikolaus II. hatte seinen Königstitel ernst genommen. Er sah sich [...]
Weiterlesen

Psalm 22 – Der leidende König

16. Dezember 2018 0 Antworten
1. Wenn alles bestenfalls schiefgeht Montagmorgen: Eine wichtige Klausur steht an. Aber erst nehme ich fast den falschen Zug, dann stelle ich fest, dass ich den [...]
Weiterlesen

Psalm 2: Was Advent bedeutet

10. Dezember 2018 0 Antworten
In der Adventszeit hetze ich oft von Besinnung zu Besinnung. Alles soll ja entschleunigt sein, man strengt sich an, um zur Ruhe zu kommen…fast schon paradox, oder? Auf [...]
Weiterlesen

Die Psalmen: Ein Gebetbuch für Jünger

10. Dezember 2018 0 Antworten
Jetzt in der Adventszeit wollen wir eine neue Reihe zu den Psalmen starten, ganz speziell zu vier Psalmen, die im Leben Davids schon Schatten auf das Leben und Sterben [...]
Weiterlesen