Archiv für die Kategorie Bibel/Nachfolge

Ich häng‘ an dir…

03. Dezember 2017 0 Antworten von Betty

Es ist früh am Morgen, kurz nach sieben, dunkel draußen, stürmisch und ungemütlich. Ich bin heute als erste bei der Arbeit, krame also meinen Schlüsselbund heraus und öffne die Tür. Und in dem Moment kommt mir der Gedanke:„Mein ganzes Leben hängt an diesem Schlüsselbund“. Ich weiß nicht, wie ich auf diesen Gedanken komme und ich habe bisher noch nie über so Dinge wie meinen Schlüsselbund nachgedacht, aber irgendwie wird mir heute einiges bewusst. Was hängen da so für Dinge an meinem Bund? 5 Schlüssel, 1 Anhänger und ein Haken mit Einkaufschip. So weit, so gut. Betrachtet man alle Schlüssel und ihre Bedeutungen, würde genau dieser Schlüsselbund ausreichen, um mein komplettes aktuelles Leben zu beschreiben. Da gibt es den Hausschlüssel. Er ist der [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Der Kampf mit dem Spiegelbild

12. November 2017 1 Antwort von Kiki

Einer der ersten Blicke am Morgen ist der in den Spiegel. Eine kleine Schonfrist gibt es noch, denn die Augenringe und wie die Haare sitzen, das kann sich ja noch nach dem Fertigmachen legen. Doch nach dem Duschen ist es dann vorbei: Die Hüfte ist zu breit, die Beine sind zu kurz, der vielen bekannte Bad Hair day ist genau heute und zu allem Überfluss habe ich auch nichts zum Anziehen. Der Tag hat ja noch mehr Stunden, und nachdem ich aus dem Haus gegangen bin, geht es weiter. Mir fällt auf, dass die Frau da hinten die Beine hat, die ich morgens gerne im Spiegel sehen möchte. Ihre Haare sitzen perfekt und der Gedanke schleicht sich ein, [...]

Bibel/Nachfolge, Menschen Weiterlesen

Welche Priorität hat meine Arbeit als Krankenschwester?

05. November 2017 1 Antwort von Larissa

Endlich geschafft…mein Examen frisch in der Tasche. Ich bin nun Gesundheits- und Krankenpflegerin. Gott hat mich durch die Ausbildung hindurchgeführt und nun darf ich mit diesem Beruf nützlich sein. Eine Woche später ging es direkt mit der Vollzeitstelle los. Früh-, Spät- und Nachtdienst, sowie Wochenend- und Feiertagsdienst. Selbstverständlich. Auch zwölf Tage am Stück Dienste zu haben, ist nichts Ungewöhnliches. Der Job ist anstrengend, aber ich mache ihn sehr gerne. Ich habe nette Kollegen und es ist ja auch ein sozialer und wichtiger Beruf. Das motiviert mich. Parallel fing es jedoch an, dass ich immer mehr Sonntage in der Gemeinde fehlte und unter der Woche fast gar nicht mehr an Gemeindeveranstaltungen teilnehmen konnte. Entweder hatte ich zeitgleich Spätdienst [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Zum 500. Reformationstag: Ein Bekenntnis Luthers

31. Oktober 2017 0 Antworten von Simon

Am Ende seines Buches "Vom unfreien Willen" findet Luther noch einmal sehr persönliche Worte: Von mir selber bekenne ich: Wenn ich zu wählen hätte, wünschte ich mir keine Willensfreiheit. Ich möchte nicht die Möglichkeit haben, mich um meine Seligkeit selber zu bemühen. Denn wie dann bestehen? Es gibt so viele Anfechtungen und Gefahren, es bedrängen den Menschen so viele böse Geister – von denen jeder einzelne stärker ist als alle Menschen zusammen -, dass niemand selig werden könnte. Doch ebenso, wenn es keine Gefahren, keine Anfechtungen und keine bösen Geister gäbe. Ich müsste mich aufs ungewisse plagen. Ich hätte keinen [...]

Bibel/Nachfolge, Menschen Weiterlesen

Marsch für das Leben!

10. September 2017 1 Antwort von Ludwig

Wenn ein Teenagermädchen, eine junge Frau, vielleicht noch in der Schule oder Ausbildung, unverheiratet, ohne finanzielle Versorgung und mit schlechter Bildung schwanger wird und dazu noch ohne den Vater des Kindes dasteht – was passiert dann in sehr vielen Fällen? Das Kind wird abgetrieben. Was geschieht, wenn eine ältere Frau schwanger wird? Das Kind wird sehr genau untersucht, und wenn es irgendwelche Anzeichen gibt, dass in der Schwangerschaft nicht alles einwandfrei verläuft, dass das Kind eventuell krank sein oder die Mutter körperliche Probleme bekommen könnte, dann wird es sehr oft abgetrieben. Jesus und Johannes, der Sohn Gottes und der Vorläufer Gottes, bräuchten heutzutage nicht mehr warten, bis sie im starken Mannesalter ihre Botschaft verkünden, angefeindet [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

Erfüllt! (Jeremia 52)

07. September 2017 0 Antworten von Jochen

Siehe, ich lege meine Worte in deinen Mund. Siehe, ich setze dich am heutigen Tag über die Völker und über die Königreiche ein, um auszurotten und niederzureißen, und um zu zerstören und abzubrechen, um zu bauen und zu pflanzen…Ich werde über meinem Wort wachen, um es auszuführen! (Jeremia 1,9b.10.12b) Das war Gottes Auftrag an Jeremia. Und es ist keine besonders schöne Botschaft: „Jeremia, verkündige mein Wort. Es wird größtenteils keine schöne Botschaft sein, aber ich werde sie erfüllen.“ Konkret war es seine Botschaft, dass der Götzendienst des Volkes so schlimm ist, dass Gott die Babylonier schicken würde, um [...]

Bibel/Nachfolge Weiterlesen

SLOW – Eine Theologie der Langsamkeit

03. September 2017 0 Antworten
„Alles was es wert ist getan zu werden, ist es wert langsam getan zu werden.“ (M. West) Die Schönheit der Langsamkeit ist eine stille Pracht. Langsamkeit drängt [...]
Weiterlesen

Wie unendlich verdreht doch das menschliche Herz ist (Jeremia 44,16-18)

31. August 2017 0 Antworten
Es gibt sie. Diese Momente im Leben, wo man denkt: Schlimmer geht’s nicht mehr. Tiefer kann man nicht mehr fallen. Die Zerstörung Jerusalems im Jahr 586 v. Chr. durch den babylonischen König Nebukadnezar und dessen [...]
Weiterlesen

Was Gott Freude bereitet (Jeremia 32,40-41)

23. August 2017 0 Antworten
„Und ich werde einen ewigen Bund mit ihren schließen, dass ich mich nicht ihnen abwende, ihnen Gutes zu tun. Und ich werde meine Furcht in ihr Herz legen, damit sie nicht von mir abweichen. Und ich werde meine Freude [...]
Weiterlesen

Anders = Falsch!?

20. August 2017 0 Antworten
Ich bin Deutsche. Naja, okay, Russlanddeutsche, um genau zu sein. (Russland)deutsch ist an mir, dass ich in Deutschland geboren und aufgewachsen bin. Ich bin in Deutschland zur Schule gegangen, habe mein Abi gemacht, [...]
Weiterlesen

Der Kelch des Zornes (Jeremia 25,15-16)

16. August 2017 0 Antworten
„Denn so sprach der HERR, der Gott Israels, zu mir: Nimm diesen Kelch voll Zornwein aus meiner Hand und gib ihn allen Nationen zu trinken, zu denen ich dich schicke und sie sollen trinken und taumeln und torkeln wegen [...]
Weiterlesen

Jeremias „Shocking Temple Message“ (Jeremia 7,1-15)

09. August 2017 1 Antwort
Viele von Euch kennen die „Shocking Youth Message“ von Paul Washer. Manche vielleicht auch die bis heute berühmte Predigt „Sünder in den Händen eines zornigen Gottes“ von Jonathan Edwards. Das waren [...]
Weiterlesen